Etappe 14 SVARTÅ HERRGÅRD - RAMUNDEBODA

In "Svartå gamla bruk", der alten Fabrik Svartå, kann man immer noch erleben, wie die von Bergbau und Verarbeitung geprägte Gesellschaft einst ausgesehen hat. Der Weg führt an einem Abbaubereich mit mehreren Grubenlöchern und Abraumhalden vorbei. An den kleinen Gewässern dieser Gegend fühlt sich der Bieber wohl. Ganz besondere Sehenswürdigkeiten sind die beeindruckenden Geröllfelder an der Ekåsabränningen und einige der letzten noch unberührten Moore Närkes, die Moore des Rankemossen, die sich bis an den Horizont erstrecken. Im Frühling kann man in dieser Gegend den Balztanz des Birkhuhns erleben. In Ramundeboda warten die Ruinen des Klosters der Antoniterbrüder darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Der Rastplatz Bäckelid liegt an einem Bach, der sich malerisch durch die Landschaft schlängelt. Hier gibt es eine Quelle, einen Unterstand, eine Feuerstelle, eine Toilette und eine Köhlerhütte.

Schwierigkeitsgrad: Blau - mittel
Zu tun:
  • Wandern
Länge: 21.0 km
So finden Sie uns:

Till Svartå Herrgård går buss från Örebro. Från Ramundeboda går det dagligen buss till Laxå. Från Laxå kan du välja mellan att ta buss eller tåg till nästa destination. www.lanstrafiken.se.
www.sj.se

Kontaktieren Sie uns

Bergslagsleden textologga

Johan Karlström